Elektronische Dokumentation im OP

AutoID Lösung von stonegarden: Schnell, sicher, transparent

Finden statt Suchen

Lückenlose Rückverfolgbarkeit durch elektronische Dokumentation

Lösungen für die Stationsversorgung

Weniger Aufwand mit der Organisation - mehr Zeit für die Pflege
stonegarden technologies GmbH
Strüverweg 72c,   52070 Aachen

Gesundheitswesen

Wie in anderen Branchen auch, sind Kliniken und Krankenhäuser vielfach mit der Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben, steigenden Personal- und Materialkosten sowie zunehmendem Wettbewerb konfrontiert.

Gleichzeitig belasten Medienberichte zu sinkender Behandlungsqualität, mangelnder Qualitätssicherung, überlastetem Pflegepersonal und Berichte über zunehmende Behandlungsfehler das Image der Einrichtungen im Gesundheitswesen.

Kliniken und Krankenhäuser stehen somit vor der Herkulesaufgabe, Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Steigerung der Qualitätsstandards zu erzielen.

 
 
Kostenreduktion ohne Qualitätsverlust

Neben den klassischen Ansätzen zur Kostenreduktion, wie beispielsweise Outsourcing, Restrukturierung, Personalabbau oder günstigerem Materialeinkauf, bietet sich die Optimierung der Krankenhauslogistik in besonderem Maße als Möglichkeit für spürbare Kosteneinsparungen an.

Kostenreduktion ohne Qualitätsverlust

Neben den klassischen Ansätzen zur Kostenreduktion, wie beispielsweise Outsourcing, Restrukturierung, Personalabbau oder günstigerem Materialeinkauf, bietet sich die Optimierung der Krankenhauslogistik in besonderem Maße als Möglichkeit für spürbare Kosteneinsparungen an.
 

Genau unser Thema!

Die von uns, speziell für die Krankenhauslogistik entwickelte AutoID-Lösung unterstütz die Arbeitsabläufe in den Bereichen Artikelmanagement und Patientendokumentation durch elektronische Datenerfassung.

Der konsequente Einsatz mobiler Geräte, in Kombination mit etablierten Verfahren zur Datenerfassung (Barcode) und neuen Technologien (RFID), erlaubt neuartige, innovative Lösungen zur besonders einfachen und effektiven Unterstützung der Arbeitsabläufe sowohl zentral in der Materialwirtschaft als auch dezentral auf den Stationen.

Unsere mobilen Scan Systeme übernehmen wahlweise die folgenden Kernaufgaben:

  • Entlastung des Pflegepersonals durch Unterstützung des Artikelmanagements auf der Station, d.h. Unterstützung von Vereinnahmung, Bestandskontrolle, Verbrauchserfassung, Nachbestellung und Inventur.
  • Effizienzsteigerung in der zentralen Materialwirtschaft durch Unterstützung von Warenvereinnahmung, Lagermanagement und Nachschubsteuerung
  • Unterstützung der Patientendokumentation im OP durch elektronisch dokumentierte Fallzuordnung der dokumentationspflichtigen Materialien.

Im Vordergrund steht immer die Entlastung des Pflegepersonals durch die Verringerung manueller Aufwände rund um das Artikelmanagement und die Patientendokumentation auf der Station.
Darüber hinaus können eventuelle Materialverluste (z.B. durch Verfallsdatumsüberschreitung) und Fehlabläufe durch geeignete Kontrollfunktionen im Vorfeld vermieden werden.

  reduzieren


 
Transparenz und Entlastung des Pflegepersonals

Im Gegensatz zu klassischen Ansätzen zur Kostenreduktion, die vielfach mit der Gefahr von Einbußen in der Qualität der Patientenversorgung verbunden sind, zeigt sich beim Einsatz unserer AutoID-Systeme genau der gegenteiligen Effekt.

Transparenz und Entlastung des Pflegepersonals

Im Gegensatz zu klassischen Ansätzen zur Kostenreduktion, die vielfach mit der Gefahr von Einbußen in der Qualität der Patientenversorgung verbunden sind, zeigt sich beim Einsatz unserer AutoID-Systeme genau der gegenteiligen Effekt.
Die Schaffung von mehr Transparenz, in Kombination mit der Entlastung des Pflegepersonals, bietet den Kliniken ausreichend Raum für Verbesserungen in den Bereichen Qualitätssicherung und Patientenversorgung.

Besondere Merkmale unserer mobilen Scan-Systeme sind die einfache und sichere Bedienung sowie die umfassenden Einsatzmöglichkeiten und die Qualität der resultierenden Daten.

Die Entwicklung unserer Systeme wurde durch Pilotierungen und Machbarkeitsuntersuchungen, teilweise in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Kliniken, begleitet. Die entwickelten Module wurden im realen Einsatz intensiv erprobt und dabei an die „tatsächlichen“ Anforderungen angepasst und für die Besonderheiten des Praxiseinsatzes optimiert.

Ergebnis ist ein neuartiges und dennoch praxiserprobtes System.

Der modulare Aufbau des Systems ermöglicht die flexible Skalierung des Funktionsumfangs und erlaubt die exakte Anpassung an den jeweiligen Einsatzbereichs und kann nachträglich jederzeit um einzelne Module erweitert werden.

Eine weiteres Kennzeichen unseres Scan-Systems sind minimale Anforderungen an die Infrastruktur, wodurch eine einfache Systemeinführung garantiert ist. Positiver Nebeneffekt ist die Reduktion von Kosten und Risiken bei der Systemeinführung auf ein Minimum.

  reduzieren


 
Kompetenz und Erfahrung

Ein motiviertes Team, bestehend aus Branchenkennern, Softwarespezialisten und RFID/Barcode Experten ist die Basis für die erfolgreiche Konzeption und Umsetzung unserer Systeme mit maximalem Nutzen für unsere Kunden.

Kompetenz und Erfahrung

Ein motiviertes Team, bestehend aus Branchenkennern, Softwarespezialisten und RFID/Barcode Experten ist die Basis für die erfolgreiche Konzeption und Umsetzung unserer Systeme mit maximalem Nutzen für unsere Kunden.

Die Erfahrungen aus der langjährigen Erprobung des AutoID Einsatzes in enger Zusammenarbeit mit Logistikexperten aus dem Klinikumfeld bestätigen die umfassenden Einsatzmöglichkeiten unserer AutoID- Systeme zur Optimierung der Krankenhauslogistik.

  reduzieren


Der Einsatz neuartiger IT-Systeme zur Optimierung der Prozessabläufe im Klinikum ist unser Thema!

Falls Sie Ihre logistischen Prozesse optimieren möchten und Interesse am Einsatz unserer innovativen AutoID-Systeme haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern.

HIGHLIGHTS

Arbeitserleichterung durch elektronische Datenerfassung in der Gesundheitsbranche

Arbeitserleichterung durch elektronische Datenerfassung
Mobiles Scansystem zur Unterstützung der Nachbestellung auf der Station

 
Artikelmanagement im OP

Artikelmanagement im OP
Effektive Kontrolle des Artikelbestands im OP durch elektronische Datenerfassung

 
Dokumentation medizinischer Produkte

Dokumentation medizinischer Produkte
Mobile Lösung zur fallbezogenen elektronischen Verbrauchsdokumentation

 
+49 (0)241 4757474-0       +49 (0)241 4757474-9